Verdijeva Aida - Peristil Euripidove Trojanke - Peristil Dani cara Dioklecijana - Peristil Meštrovićeva galerija Podrumi Dioklecijanove palače
Split
SPLIT – Die Stadt, die vor 1700 Jahren um den Diokletianspalast herum, dem damaligen Zentrum des Römischen Reiches, entstanden ist (25 km von Villa Masha)
shadow

Split

Der Palast des römischen Kaisers Diokletians, erbaut im Jahre 305, bildet das Zentrum der Altstadt von Split. Es ist die besterhaltene Festung aus der Zeit des Römischen Reiches mit zahlreichen Bauten, Tempeln wie z.B. Jupitertempel, Diokletians Mausoleum (seit dem 6. Jh. Domkirche im ältesten Bau der Welt), antikes Peristyl (ritueller Kaiserplatz), dessen Längsseiten gesäumt sind durch Säulen verbunden mit Bögen. Auf der westlichen Seite lehnen an die Bögen gotische mittelalterliche und spätere barocke adelige Häuser. Auf der südlichen Seite erhebt sich der monumentale Protiron mit vier den Giebel tragenden Säulen, an dessen Zentraleingang der Römische Kaiser sich dem Volk gezeigt und gesprochen hat. Hinter dem Eingang befindet sich, für Touristen attraktiv, das Vestibül, die Vorhalle zu ehemaligen kaiserlichen Zimmern.

Außer der römischen Bauten im Palast befinden sich zahlreiche mittelalterliche Räumlichkeiten, Kirchen, Museen und andere Sehenswürdigkeiten. Im Sommer treten berühmte Musiker im Peristyl auf, mit symphonischen Konzerten, Ballett, Opern, z. B. Verdis Aida im Peristyl ist weltberühmt.

Unter zahlreichen Museen und Galerien in Split sind zu empfehlen das Ethnografische Museum in der Altstadt und die weltberühmte Galerie des weltberühmten Bildhauers Ivan Meštrović (vgl. seine Indianer-Denkmale in Chikago), oft genannt als Konkurrent von August Rodin.